DemoUpCARMA

CO2-Speicherung im Beton und im Boden

DemoUpCARMA (Demonstration and Upscaling of CARbon dioxide MAnagement solutions for a net-zero Switzerland) ist ein Pilotprojekt unter der Leitung der ETH Zürich. Ziel von DemoUpCARMA ist die Umsetzung und Skalierung zweier neuartiger Technologien, mit deren Hilfe CO2 im Beton und im Boden dauerhaft gespeichert werden kann.

Negative Emissionen sind ein wesentlicher Bestandteil, um die Treibhausgasemissionen der Schweiz bis 2050 auf netto null zu reduzieren und die Klimaziele des Landes zu erreichen. Erreicht werden sollen diese negativen Emissionen einerseits mittels einer dauerhaften Speicherung von CO2 in Primär- und Recyclingbeton in der Schweiz. (DemoUpCARMA). Andererseits wird untersucht, wie CO2 transportiert und dauerhaft in einem geologischen Reservoir im Ausland gespeichert werden kann (DemoUpStorage).

Zusammen mit neustark sind die Kästli Unternehmungen von Beginn an ein aktiver Industrial Partner von DemoUpCARMA:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.